Weitere Klima-Bündnis Aktivitäten



Der Radwettbewerb STADTRADELN lädt alle Mitglieder der Kommunalparlamente ein, als Vorbild für den Klimaschutz in die Pedale zu treten und im Team mit BürgerInnen möglichst viele Fahrrad-Kilometer für ihre Kommune zu sammeln. Ziele der Kampagne sind, BürgerInnen zur Nutzung des Fahrrads im Alltag zu sensibilisieren und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung verstärkt in die kommunalen Parlamente einzubringen.

Die Kampagne ist die ideale Ergänzung zu den Kindermeilen-Aktionen in Ihrer Kommune. 
www.stadtradeln.de 




Im Rahmen dieses Projekts entwickelte das Klima-Bündnis eine Reihe von Materialien sowie Publikationen,  z.B. das Planspiel Grünes Gold, die Unterrichtsmaterialien Tank - Teller - Thermometer oder die Broschüre Regenwald und Menschenrecht.


Diese finden Sie hier




Naviki ist die Plattform für Routenplanung und Fahrradkommunikation. Naviki gibt es online und als App. Es ist gratis und intuitiv, bietet europaweit beste Routen und macht Radfahren in Freizeit und Alltag attraktiv. Statistiken, Sonderfunktionen und maßgeschneiderte Lösungen für Partner inclusive!
www.naviki.org 




Weitere Initiativen und Kampagnen zu den Themen Klimawandel und Klimaschutz



KlimaNet für Kids erklärt die Zusammenhänge zwischen Klimawandel und Energieverbrauch und zeigt, wie ihr in der Schule, aber auch zu Hause, aktiv werden könnt.  

www.klimanet4kids.baden-wuerttemberg.de




HanisauLand  Spezialfolge "Klimawandel - was tun?"

HanisauLand ist ein Onlineangebot der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema "Politik” für Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren. 

Neben Angeboten wie Europawahlen, Kinder- und Grundrechte, Sicherheit im Internet, gibt es auch extra Seiten zum Thema Klimaschutz

www.hanisauland.de/spezial/klimaschutz/ 




„Das Klimafrühstück" widmet sich dem Aspekt „wie unser Essen das Klima beeinflusst". Der Zusammenhang zwischen Lebensmittelkonsum und Klimawandel steht dabei im Vordergrund.  

www.kate-berlin.de/klimafruehstueck-de.html 




Der 22. September ist jedes Jahr der „Zu Fuß zur Schule“ -Tag. An diesem Tag werden Kinder aufgefordert sich zu bewegen – also zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Roller zur Schule zu kommen. Auch Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sollen mitmachen und an diesem Tag das Auto stehen lassen. Außerdem können Schulklassen das Anliegen die ganzen Aktionstage über mit ihren Aktivitäten unterstützen. 

www.zu-fuss-zur-schule.de



Interessante Materialien zum Thema Schulalltag finden sich z.B. bei BAOBAB, einem Lern- und Kommunikationsort zu Globalem Lernen in Österreich 
unter www.baobab.at/mein-schulalltag